Mathematik Olympiade

  • Drucken

Die Mathematik-Olympiade ist ein jährlich bundesweit angebotener Wettbewerb und bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen.

Der nach Altersstufen gegliederte Wettbewerb für die Klassen 3 bis 13 erfordert logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden. Die Teilnahme am Wettbewerb regt häufig zu einer weit über den Unterricht hinausreichenden Beschäftigung mit der Mathematik an.

Die Mathematik-Olympiade ist ein Stufenwettbewerb, die Leistungsstärksten einer Stufe qualifizieren sich für die nächstfolgende. Für Schülerinnen und Schüler der 3. bis 7. Klassen gibt es drei Stufen, für Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse vier Stufen.

Wenn du an der Mathematik-Olympiade teilnehmen willst, dann wende dich an deinen Mathematiklehrer, denn die Aufgaben bzw. Unterlagen werden an die Schulen verteilt.

Die erste Runde beginnt im September eines jeden Jahres.

(Text ist teilweise Auszug aus der Homepage der Mathematik-Olympiade)