Ausgangslage und Weiterentwicklung

Die Ausgangslage in den Fächern Religion und Werte und Normen ist gut. Beide Fächer können ab der 5. Klasse bis zum Abitur weitgehend durchgängig unterrichtet werden. Es besteht die Möglichkeit, die Fächer als Prüfungskurse im Abitur zu belegen.

Die Kollegen innerhalb der Fächer Religion und Werte und Normen arbeiten gut zusammen und es findet ein reger Austausch zwischen den Kollegen der beiden Fächer statt. So gibt es beispielsweise aufeinander abgestimmte, jedem jederzeit einsehbare Stoffverteilungspläne, die einen Wechsel von Schülern von einem zum anderen Fach gewährleisten können sowie gemeinsame Projekte ermöglichen. In diesem Sinne findet jährlich für die 7. Klassen zum Themenbereich Islam / Judentum bzw. Fremdreligionen ein Besuch einer Moschee und / oder Synagoge statt. Im 8. Jahrgang führen beide Fächer im Zusammenarbeit mit dem Fach Biologie ein Projekt zur Suchtprävention durch.

Aktuelle Seite: Home Unterricht Fächer Religion/Werte und Normen Ausgangslage und Weiterentwicklung