Allgemein

Informatik ist das einzige technische Fach im Fächerkanon des allgemeinbildenden Gymnasiums innerhalb des Aufgabenfeldes C (mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Aufgabenfeld). Der Begriff Technik umfasst in diesem Zusammenhang die Hardware und Software von Computern. Informatik wird am Gymnasium Salzhausen ab Klasse 11, mit Einführung des Abiturs nach 12 Jahren ab Klasse 10, unterrichtet. Das niedersächsische Kultusministerium hat dem Gymnasium Salzhausen die Erlaubnis erteilt, Prüfungen in Informatik im Abitur abzunehmen.

Der Anspruch der Allgemeinbildung kann nicht bedeuten, den aktuellen Entwicklungen der Hard- und Software hinterher zu laufen. Man kann davon ausgehen, dass neueste Technologien dann, wenn die Schülerinnen und Schüler in den Beruf einsteigen, bereits veraltet sind. Daher muss das Ziel sein, allgemeingültige Prinzipien der Informatik zu vermitteln, um so ein grundlegendes Verständnis von Zusammenhängen zu erhalten. Deshalb werden viele Inhalte an Modellen veranschaulicht. Hierzu gehören die klassischen Modelle der Informatik wie die Turingmaschinen, endliche Automaten und Syntaxregeln formaler Sprachen ebenso wie das Erlernen didaktisch geeigneter Programmiersprachen als Modelle für ganze Klassen von Programmiersprachen, das modellhafte Verstehen des Aufbaus eines Computers, insbesondere seiner zentralen Prozesseinheit, und das exemplarische Kennenlernen von Datentransferprotokollen. Zu diesen technischen und theoretischen Fragen treten praktische Anwendungen, wie auch das Internet, und gesellschaftliche Probleme (Datenschutz, Veränderungen von Arbeitsplätzen) hinzu.

Trotz dieser Grundsätze erweist sich das Alter der Rahmenrichtlinien, in denen zum Beispiel der Begriff „Internet“ überhaupt nicht vorkommt, und der Einheitlichen Prüfungsanforderungen als problematisch. Standards für dieses Fach sind nicht in Sicht. Dennoch werden die schriftlichen Prüfungsaufgaben zentral gestellt. Daher ist eine besonders gute Kommunikation innerhalb der Fachschaft, die sich in Kürze auch als Fachkonferenz konstituieren muss, über Inhalte des Unterrichts unverzichtbar.

Wünschenswert wäre eine Vernetzung mit anderen Schulfächern, die häufig an der Struktur des Kurssystems scheitert, sowie ein Angebot des Faches auch im Sekundarbereich I, eventuell im Rahmen einer informationstechnischen Grundbildung, das über den Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft hinausgeht.

 

 

 

Aktuelle Seite: Home Unterricht Fächer Informatik Allgemein